EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Übersicht / Sitemap  |  Media-Daten  | 

 
   Home + Aktuell
   GEG 2019
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Aktueller EnEV-Newsletter


EnEV-Newsletter 01/2019 - Was ist neu?

->  GebäudeEnergieGesetz: Aktueller Stand und Praxis
->
Niedrigstenergie-Gebäude: GEG-Reaktionen und Bauen mit Glas
->
Praxis-Dialog: EnEV und EEWärmeG anwenden
->
Praxishilfen: Veranstaltungen, Dialog und Publikationen

zum Anfang der Seite.

GebäudeEnergieGesetz: Aktueller Stand und Praxis

Bericht zum Vortrag von MinR Peter Rathert, BMIBericht zum Vortrag von MinR Peter Rathert
GEG-aktuell und weitere Schritte
_Auf der BAU 2019 in München referierte MinR Peter Rathert vom Bundesbauministerium BMI zum aktuellen Stand der Fortschreibung des GebäudeEnergieGesetzes (GEG): Wer ist für das GebäudeEnergieGesetz zuständig? Wie sieht der Zeitplan für den GEG-Entwurf aus? Steigt der Energiestandard im Vergleich zur EnEV? Welchen Platz nimmt das GEG im Klimaschutzplan ein? Verschaffen Sie sich den Überblick mit unserem kurzen Bericht.
|
Kurzbericht: GEG-aktuell und weitere Schritte
| Pdf-Broschüre: GEG 2019 - Was kommt wann?


Fachtagung, Do. 31. Jan 2019 - Ausblick in die ZukunftFachtagung, Do. 31. Jan 2019 - Ausblick
GebäudeEnergieGesetz - Praxis
_MinR Peter Rathert, Bundesbauministerium BMI, berichtet auf der gemeinsamen Fachtagung der EnBW und BWHT. Weitere Themen: Weltrettungsrhetorik - oder was hat Klimaforschung Wirtschaft und Politik zu sagen; Wärmeerzeuger neu gerechnet - geänderte EU Ökodesign-Richtlinie und Label; Evaluation des Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG), u.a. Teilnahme kostenfrei, mittags und abends Imbiss
31.01. 13:30-17:00, Filderhalle Leinfelden-Echterdingen
| Programm und Anfahrt | Online-Anmeldung

zum Anfang der Seite.

Niedrigstenergiebau: GEG-Reaktionen und Bauen mit Glas

Neuer GEG-Entwurf in der KritikReaktionen auf den Entwurf für das GEG 2019
Neuer GEG-Entwurf in der Kritik
_Eine Aufgabe des neuen GebäudeEnergieGesetzes GEG ist es die von der EU geforderten Niedrigstenergie-Gebäudestandard zu definieren und einzuführen. Doch der neue GEG-Entwurf von 2018 sieht dafür keine energetischen Verschärfungen mehr vor. Die EnEV-online Redaktion hat auf Twitter die Aussage von Dipl.-Ing. Hans Erhorn vom Fraunhofer-IBP veröffentlicht: "Bauen besser als EnEV ist wirtschaftlich!" was das Konzept des neuen GEG-Entwurfes bestreitet. Seither meldeten sich etliche Verbände zu Wort, die den neuen GEG-Entwurf kritisieren. Wir berichten in EnEV-online.
|
Neuer Entwurf für das GEG 2019 in der Kritik


Interpane-Handbuch: Gestalten mit Glas10. Auflage überarbeitet und ergänzt
Handbuch "Gestalten mit Glas"
_Beraten oder planen Sie im Neubau oder Bestand? Im neuen Handbuch der AGC Interpane finden Sie ausführliche Informationen: technische Details aller AGC Interpane Produkte, aktuelle Normen, glastechnisches und bauphysikalisches Wissen sowie die aktuellen Gesetze, Verordnungen, Richtlinien. Das Handbuch wurde ganzheitlich überarbeitet und ist nun noch anwenderfreundlicher gestaltet. Auch die Energieeinsparpotenziale, EnEV, Bauordnung oder Normen wie DIN 18008 (Glas im Bauwesen) finden Sie darin beschrieben und erläutert.
|
Information: Neues Handbuch "Gestalten mit Glas"
| Handbuch für 10 € bestellen: pr@interpane.com

zum Anfang der Seite.

Praxis-Dialog: EnEV und EEWärmeG anwenden

Praxis-Dialog: Nachrüstpflicht der obersten Decke bei HauskaufEnEV 2014 Praxis: Was fragen Auftraggeber?
Nachrüstpflicht bei Hauskauf
_Wie kann man bei einem Haus Baujahr 1987 einfach überprüfen, ob die Dämmpflicht für die oberste Geschossdecke greift? Kann man anhand des Baujahres 1987 erkennen ob die Nachrüstpflicht für die oberste Decke gilt? Wer muss den Nachweis erbringen, ob die oberste Decke oder das Dach gedämmt sind? Wer ist kompetent und berechtigt den Dämmzustand der Decke und des Daches zu überprüfen? Lesen Sie unsere Antworten auf diese und weitere Fragen dazu.
|
Praxis-Dialog: Nachrüstpflichten Deckendämmung


Praxis-Dialog: Niedrig beheizte neue Halle mit StrahlungsheizungPraxis: Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz
EEWärmeG-Nachweis Hallenbau
_Eine neu geplante, niedrig beheizte Lagerhalle wird durch Strahlungsheizungen erwärmt. Die EnEV ab 2016 verzichtet in diesen Fällen auf die verschärften Anforderungen an den Jahres-Primärenergiebedarf und an den Wärmeschutz der Gebäudehülle. Laut Aussage eines Herstellers von Dunkelstrahler-Heizsystemen würden die Anforderungen des EEWärmeG hier auch entfallen. Wie wird der Nachweis für die Erfüllung der Anforderungen nach dem EEWärmeG 2011 geführt? Lesen Sie unsere Experten-Antwort dazu.
|
Dialog: Niedrig beheizte Halle mit Strahlungsheizung
| Weitere Fragen und Antworten zur Praxisbeispielen

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Publikationen, Dialog, Fachinformationen

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
EU-Gebäuderichtlinie | Interviews
GEG 2019: Was kommt wann?
EnEV + EEWärmeG Praxis
 Lüftungsanlagen: Fluch oder Segen?


Akademie der Hochschule Biberach Energieeffizientes Planen, Bauen und Sanieren
Akademie der Hochschule Biberach Energieeffizientes Planen, Bauen und Sanieren


ean50 GmbH. blower-door-test
ean50:
KfW Energieeffizienzhäuser baubegleitend betreuen und Gebäude-
hülle  auf Luftdichtheit überprüfen


Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem
Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV und EEWärmeG - klar und verständlich. Ringbuch / E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energie-
sparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien


Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: Anforderungen der EnEV und der KfW-Förderung bei saniertem Mehrfamilienhaus mit Fußbodenheizung, die von der eigenen Photovoltaik-Anlage versorgt wird

Bedarfs-Energieausweis für Altbau Baujahr 1935 ausstellen bei fehlenden Unterlagen und Verbrauchsdaten

EnEV-Nachweis und Energieausweis für Mehrfamilienhäuser, die aus drei Reihenhäusern mit jeweils 20 Wohnungen bestehen

Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle

Neubau Hortgebäude mit Fernwärme aus KWK und Kesselanlagen mit Erdgas: Anforderungen nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 sowie Nachweise führen

Nachrüstpflicht für automatische Regelung für Fußbodenheizung aus dem Jahr 1985, wenn defekte Heizung im Keller des Wohngebäudes erneuert wird

DIBt: Neue amtliche EnEV-Auslegung zur Anforderungen an die Luftdichtheit in Gebäuden


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Energieausweis-Pflicht für Behörden, Schulen und teilweise denkmalgeschützten, öffentlichen Gebäuden

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines bestehenden Produktions- und Verwaltungs-Gebäudes im EnEV-Nachweis für einen neuen, großflächigen Anbau mit eigenem Wärmeerzeuger berücksichtigen

EnEV-Nachweis mittels DIN V 18599 berechnen für neues Nichtwohngebäude mit Betonkernaktivierung

Warmwasser-Verbrauch im Nachweis nach EnEV ab 2016 für Neubau einer Großküche, die Essen ausliefert

Anforderungen und Nachweise nach EnEV 2014, EEWärmeG 2011 und GEG 2019 für elektrisch beheizten Labor-Anbau, Eigentümer ist das Land, Bundesbehörde wird Mieter sein

Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle

.

| Home + Aktuell

.| GEG 2018  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2019 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart