Übersicht / Sitemap |  Suche in EnEV-online  |  Suche in EnEV 2009  |  Suche in EnEV 2014  |

EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Media-Daten  | 

 
   HOME + AKTUELL
   ENEV 2014 - Praxis
   ENEV 2009 - Praxis
   EEWärmeG 2011
   WISSEN + PRAXIS
   KALENDER
   ENEV-SOFTWARE
   DIENSTLEISTER
.
   SERVICE +DIALOG
   BROSCHÜREN
   ENEV-NEWSLETTER
   ZUGANG BESTELLEN
   MEDIEN-SERVICE
   NEU: ENEV-ARCHIV
   KONTAKT
   IMPRESSUM
EnEV 2014: Was ist neu?

 

Seit 1. Mai gilt die neue Energieeinspar-Verordnung!
-> EnEV 2014 und Energieeffizienz in der Praxis
-> Gemeinschaftslösungen: EnEV und Sanierung
-> Tageslicht in Nichtwohngebäuden: Praxislösungen


Melita Tuschinski, Herausgeberin EnEV-online.de

Wer hat Angst vor der EnEV?
_Energieausweise laufen demnächst ab! Nachrüst-Fristen im Bestand rücken in Sichtweite! Klimaanlagen müssen inspiziert werden! Bußgeld droht bei Versäumnissen! Der EnEV-Kalender verschafft Ihnen den Überblick.
| EnEV-Kalender: Überblick Termine
|
EnEV 2014 § 10 - Nachrüstpflichten


EnEV 2014 und Energieeffizienz in der Praxis

EnEV 2014: Kurzinfo für die Praxis - Die neue EnergieeinsparverordnungEnEV 2014: Kurzinfo für die Praxis
EnEV-Tipps für Verwalter
und Betreiber im Bestand
_Worauf sollten Sie als Verwalter oder Betreiber eines Gebäudes im Bestand besonders achten? Im Kapitel 3.5 unserer Pdf-Publikation "EnEV 2014: Kurzinfo für die Praxis" vom 14. Okt. 2014 finden Sie nützliche Tipps. Damit Sie diese Ausgabe sehen, aktualisieren Sie die Browser-Ansicht. Wir begrüßen als neue Info-Partner: ean50 GmbH und die JET-Gruppe!
| EnEV 2014: Kurzinfo für die Praxis


EnBW:  Energieeffizienz in der Praxis der EnergiewendeEnBW: Kostenfreie Veranstaltung
in Stuttgart am 28. Oktober 2014

Energieeffizienz in der Praxis
_Wollen Sie wissen, was uns in Zukunft erwartet? Interessiert Sie, wie man in Haushalten energiesparend heizen kann oder was das neue EWärmeG und der Sanierungsfahrplan in Baden-Württemberg fordern? In der kostenfreien Veranstaltung des Handwerkstags BW und der EnBW am 28. Okt. in Stuttgart erfahren Sie die Antworten auf diese und weitere Praxisfragen. Informieren Sie sich und melden Sie sich an!
|
EnBW: Programm, Anmeldung und Anfahrt (pdf)
| EnBW: Online-Informationen und Anmeldung (online)

zum Anfang der Seite

Gemeinschaftslösungen: EnEV und Sanierung

Praxis-Dialog: Fünf neu Wohngebäude planen und nachweisenPraxis-Dialog: Nachweise nach und EEWärmeG führen
Fünf neue Wohnhäuser planen und nachweisen
_Eines der Häuser ist mit Brennwertkessel und Solaranlage ausgestattet - Letztere als Heizung und für das Warmwasser. Wie können die anderen Häuser das EEWärmeG 2011 erfüllen? Wie wird die Energiebilanz für den EnEV-Nachweis berechnet?
|
Antworten: Fünf Wohnhäuser planen und nachweisen
| Weitere Fragen und Antworten zur EnEV-Praxis
 

Dipl.-Ing. Rainer Schüle: Wissen Sie, was Ihr Nachbar vorhat?Sto: Gemeinsam sanieren,
Energie und Kosten sparen

Wissen Sie,
was Ihr Nachbar vorhat?
_Planen Sie auch Neubauten oder Sanierungen? Wer gemeinsam mit anderen saniert, spart Kosten und schafft sinnvolle Synergien. Was zeigen Modellprojekte zum gemeinsamen Sanieren? Wie lassen sich Gemeinschaftslösungen erfolgreich meistern? Dipl.-Ing. Rainer Schüle, Geschäftsführer der Energieagentur Regio Freiburg, erläutert auch anhand von Beispielen, wie gemeinsames Sanieren in der Praxis möglich ist.
|
Sto-Fachinfo: Wissen Sie, was Ihr Nachbar vorhat?

zum Anfang der Seite

Tageslicht im Nichtwohnbau: Praxislösungen

Praxis-Dialog: Dachsanierung durch neue OberlichterPraxis-Dialog: Sanierung eines Nichtwohngebäudes
Dachsanierung durch neue Oberlichter
_In der Fassade des Industriegebäudes werden Holzpaneele durch Glas ersetzt und im Dach neue Oberlichter eingebaut. Der Dämmwert der Dachhaut wird durch die Oberlichter geschwächt. Wie kann der Planer trotzdem den Bauteil-Nachweis führen?
|
Antworten: Dachsanierung durch Oberlichter
| Weitere Fragen und Antworten zur EnEV-Praxis


Dipl.-Ing. Bert Barkhausen: Energie sparen mit TageslichtJET-Gruppe: Alternative Lichtkonzepte sinnvoll nutzen
Energie sparen mit Tageslicht
_Planen und sanieren Sie auch Industrie- und Kommunalbauten? Mit Tageslicht können Sie erheblich Energie einsparen. Was sollten Sie bei der Planung von hochwertigen Tageslichtsystemen beachten? Wie nutzen Sie Dachoberlichter wirtschaftlich? Dipl.-Ing. Bert Barkhausen, Produktmanager der JET-Gruppe, antwortet auf diese und weitere Fragen und zeigt an einem Praxisbeispiel die mögliche Kosteneinsparung.
|
JET-Gruppe Fachinfo: Energie sparen mit Tageslicht
| JET-Gruppe: Praxislösungen zur Tageslicht-Nutzung

zum Anfang der Seite

 

Download Publikationen (pdf)  

| EnEV 2014: Kurzinfo für die Praxis
| Chance Bestand: Info und Praxisbeispiele
| EEWärmegesetz 2011 plus EnEV - Praxis
| Experten-Kompass: Energieeffizienz
| Merkblatt: Energie-Nachweise für Gebäude

EnEV-Software 

EnEV plus - Software für Wohn- und Nichtwohngebäude

"EnEV plus" Energieausweis
für alle Gebäude
W
eka Media

Energieausweis Software: EnEV Planungs-Programm

EnEV und  Energieausweis
für Wohngebäude
Wienerberger

.
Publikationen und Arbeitshilfen  

Beuth Verlag: Publikationen und Praxishilfen

Alle Infos und Normen rund um die EnEV: Beuth

Fraunhofer IRB: Fachpublikationen und Praxishilfen

Fachwissen
für die Praxis: Fraunhofer IRB

Forum Verlag Herkert: EnEV im Baubestand, EnEV und Energieausweise

EnEV im Bestand,  Energieausweise: Forum Verlag Herkert

Wienerberger: Ziegelmauerwerk

Ziegelmauerwerk: Wienerberger-
Praxishilfen

.IVPU: Energieeffizienz mit PUR/PIR-Wärmedämmung

Energieeffizienz
mit PUR / PIR-
Wärmedämmung

GGM: Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V.

Wärmeschutz und Wärmedämmung: GGM-Praxishilfen

FPX: Fachvereinigung Polystyrol-Extruderschaumschoff

Wärmeschutz und Wärmedämmung: FPX-Praxishilfen

Bundesverband für Wohnungslüftung e.V.

 Bundesverband für Wohnungslüftung Fachinfos

Lunos: Praxishilfen Wohnungslüftung

Lunos:
Praxishilfen Wohnungslüftung

.
Praxis-Dialog: Wohngebäude  


neu:
Nachweise nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 für großflächigen Anbau an ein Mehrfamilienwohnhaus im Bestand mit Anschluss an die Bestandsheizung

Nachweis nach EnEV 2014 und EEWärmeG: Berücksichtigung der Heizungsanlage für ein Gebäude, welches als Nichtwohn- und Wohngebäude genutzt wird

Fünf neu Wohngebäude planen: Nachweise nach EnEV 2014 und EEWärmeG 2011 führen und vorläufige Energieausweise ausstellen

Bauträger-Pflichten: Energieausweis und Energie-Angaben in Immobilien-Anzeigen für Wohnungen, die verkauft werden vor der Planung oder in der Bauphase

Energieausweis für gemischt genutztes Gebäude - Pfarrwohnung und Gemeinderäume - erstellen

Primärenergiefaktor für Biomethan (Bioerdgas) für Energieausweis-Berechnung für Wohn- und Nichtwohnbau bei Fern-/Nahwärmebezug durch Contracting-Anlagen

Weitere Antworten auf Praxisfragen


Praxis-Dialog: Nichtwohnbau

neu:  Energieausweise für zwei bestehende Industriegebäude mit Logistikhallen ausstellen, die auf 8°C gekühlt werden

Energieausweis für gemischt genutztes Gebäude - Pfarrwohnung und Gemeinderäume - erstellen

EnEV-Nachweis für Sanierung des Daches eines Nichtwohngebäudes durch Einbau neuer Oberlichter und Ersatz von Holzpaneelen durch Glasflächen

Primärenergiefaktor für Biomethan (Bioerdgas) für Energieausweis-Berechnung für Wohn- und Nichtwohnbau bei Fern-/Nahwärmebezug durch Contracting-Anlagen

EnEV Nachweis für Betriebsbau als Erweiterung einer Kläranlage: Im Gebäude sind Verdichter, Pumpen und sonstige verfahrenstechnischen Apparate aufgestellt

Weitere Antworten auf Praxisfragen

.

| EnEV-online

 | EnEV-online: Energieausweis und Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV).

.

| Home + Aktuell

.| EnEV 2014  | EnEV 2009  | EEWärmeG 2011  | Wissen+Praxis | Kalender | EnEV-Software | Dienstleister

.

| Service + Dialog

.| Premium Login | Praxis-Hilfen | Newsletter | Zugang bestellen | Medien-Service | EnEV-Archiv | Kontakt | Portal | Impressum

.


© 1999-2014 | IMPRESSUM | Kontakt zur Redaktion
   Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
   Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart