EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Übersicht / Sitemap  |  Media-Daten  | 

 
   Home + Aktuell
   GEG 2019
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz
Info: Erlus Lüftungsnetzwerk Via Vento S

Bild: Lüftungsnetzwerk Erlus Via Vento S für Einfamilienhäuser: Die massiven Schacht-Komponenten lassen sich platzsparend in 17,5 cm breite Wände integrieren und leicht reinigen. Laut Hersteller Erlus AG kann man sie mit jedem marktüblichen, zentralen Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung kombinieren: Infos.  © Grafiken: Erlus AG


EnEV-Newsletter 03/2019 - Was ist neu?

->  Politik: GebäudeEnergieGesetz und Klimaschutzgesetz
->
Energieausweis: Kontrolle und Vorlage bei Verkauf
->
Dachausbau: Praxis-Dialog und Planungshilfe Steildach
->
Praxishilfen: Veranstaltungen, Dialog und Publikationen

zum Anfang der Seite.

Politik: GebäudeEnergieGesetz und Klimaschutzgesetz

Die Politik ist gefordert: Anforderungen an Gebäude Politik gefordert: Anforderungen für Gebäude
Wo bleibt das GEG 2019?
_Frage eines Bauherren an die EnEV-online Redaktion: "Wir beabsichtigen ein Haus zu bauen und es später unseren Kindern zu vererben. Welche Regeln gelten: Energieeinsparverordnung (EnEV) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) oder das GebäudeEnergieGesetz (GEG)? Wie müssen wir unser Haus bauen, damit wir nach 20 Jahren nicht wieder gesetzlich verpflichtet sind es zu sanieren?"
Antwort: Für Neubauten gilt heute die EnEV ab 2016. Die zweite Frage reichen wir weiter an die zuständigen Bundesministerien und parlamentarischen Gremien.
|
EnEV ab 2016: Was gilt für Neubauten heute?
| GebäudeEnergieGesetz GEG 2019 auf dem Weg


Klimaschutzgesetz 2019 für GebäudeKurzer Überblick zum Bereich "Gebäude"
Klimaschutzgesetz 2019
_Eine Gebäudekommission mit Vertretern der betroffenen Wirtschaftsverbänden war plötzlich nicht mehr nötig! Doch nun gibt es genauso plötzlich ein neues Klimakabinett der Bundesregierung, während Tausende Schüler in aller Welt für den Klimaschutz demonstrieren. Anlass für das neue Kabinett auf höchster Ebene ist das neue Klimaschutzgesetz (KSG), welches der Bund noch dieses Jahr verabschieden soll. Wir haben uns den Referentenentwurf des Bundesumweltministeriums für Sie angesehen und berichten zu dem Gebäudebereich.
|
EnEV-online: Klimaschutzgesetz für Gebäude

zum Anfang der Seite.

Energieausweis: Kontrolle und Vorlage bei Verkauf

Überblick Länder und Link DIBt-Liste KontrollstellenEnergieausweise + Inspektionsberichte
EnEV-Kontrolle in den Ländern
_Wie Sie wissen, sieht die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) vor, dass die Länder die ausgestellten Energieausweise und Inspektionsberichte für Klimaanlagen kontrollieren. Bis es soweit war, hatte das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) diese Aufgaben wahrgenommen. Inzwischen haben die meisten Länder diese Stellen eingerichtet. In Bayern führt beispielsweise die Ingenieurkammer diese Kontrollen durch und informiert im Internet sehr ausführlich dazu.
|
Überblick Länder: EnEV-Informationen und -Kontrolle
| EnEV-Kontrollstelle: Bayerische Ingenieurkammer


Praxis-Dialog: Kein Energieausweis bei Hausverkauf?EnEV-Praxisdialog: Was fragen Auftraggeber?
Kein Energieausweis bei Verkauf?
_Eine Doppelhaushälfte aus den 90-er Jahren soll an den derzeitigen Mieter  verkauft werden, ohne einen Makler einzuschalten. Ein Energieausweis wurde bisher nicht ausgestellt. Das Haus war stets vermietet. Wird der Notar nach einem Energieausweis fragen bzw. dessen Vorlage fordern? Können Käufer und Verkäufer im gegenseitigen Einvernehmen auf den Energieausweis verzichten? Lesen Sie unsere Experten-Antwort.
|
Praxis-Dialog: Kein Energieausweis bei Verkauf

zum Anfang der Seite.

Dachausbau: Praxis-Dialog und Planungshilfe Steildach

Praxis-Dialog: Sanierung MFH mit Dachgeschossausbau in SachsenSanierung MFH mit Dachausbau in Sachsen
EnEV-Nachweis + Energieausweis
_Ein Mehrfamilienhaus (MFH) wird in Sachsen saniert und das Dachgeschoss ausgebaut. Ist es ausreichend für den Ausbau den Bauteilnachweis nach EnEV zu führen? Oder ist bei einer Komplettsanierung generell der Energieausweis als EnEV-Nachweis für das gesamte Gebäude auszustellen? Wenn nur der EnEV-Nachweis als Bauteilnachweis ausgestellt wird, wie lautet die Argumentation gegenüber dem zuständigen Bauamt? Lesen Sie unsere Experten-Antworten dazu.
|
Sanierung MFH mit Dachgeschossausbau in Sachsen
| Weitere Praxis-Beispiele mit Fragen und Antworten


IVPU-Planungshilfe: Feuerhemmende DachkonstruktionenIVPU: Feuerhemmende Konstruktionen
Planungshilfe: REI 30 Steildächer
mit PU-Dämmung
_Planen Sie Dachausbauten? In bestimmten Fällen müssen Dächer auch bei einer Brandeinwirkung von innen feuerhemmend sein. Entsprechende Nachweise für verschiedene Dachkonstruktionen enthält die neu aufgelegte IVPU Planungshilfe „REI 30 Steildächer mit PU-Aufsparrendämmung“. Dazu gehören das allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnis, der Klassifizierungsbericht und die Zuordnung der Feuerwiderstandsklassen zu den bauaufsichtlichen Bezeichnungen. Auf den IVPU-Webseiten können Sie diese Planungshilfe kostenfrei als Pdf-Datei herunterladen.
|
IVPU-Fachinfo: Feuerhemmende Dachkonstruktionen
| Download kostenfrei: IVPU-Planungshilfe Steildächer

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Veranstaltungen und Publikationen

Veranstaltungen: Seminare und Weiterbildung

Publikationen, Fachinformationen und Praxishilfen

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
EPBD-Update EU-Gebäuderichtlinie
EnEV-online Interviews
GEG 2019: Was kommt wann?
EnEV + EEWärmeG Praxis
 Lüftungsanlagen: Fluch oder Segen?


Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem
Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem


Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem
Akademie der Hochschule Biberach Energieeffizientes Planen, Bauen und Sanieren


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV und EEWärmeG - klar und verständlich. Ringbuch / E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energie-
sparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien


Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: Dämmung der Unterputzleitungen für Heizung und Warmwasser in neu erbautem Einfamilienhaus

Primärenergiefaktor (fp) für nichterneuerbaren Anteil des elektrischen Stroms im EnEV-Nachweis für fertiggestelltes, nach EnEV 2014 geplantes KfW-55-Effizienzhaus

Verbrauchsausweis für Haus Baujahr 2008, das mit einer Wärmepumpe ausgestattet ist

Verbrauchsausweis für Mehrfamilien-Wohnbestand mit mehreren Hausnummern, jedoch nur einem Zählpunkt

Anforderungen der EnEV und der KfW-Förderung bei saniertem Mehrfamilienhaus mit Fußbodenheizung, die von der eigenen Photovoltaik-Anlage versorgt wird

Bedarfs-Energieausweis für Altbau Baujahr 1935 ausstellen bei fehlenden Unterlagen und Verbrauchsdaten

EnEV-Nachweis und Energieausweis für Mehrfamilienhäuser, die aus drei Reihenhäusern mit jeweils 20 Wohnungen bestehen

Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Spezielle Fenstermaße bei der Berechnung der Hüllfläche von Gebäuden nach EnEV berücksichtigen

EnEV-Nachweis für neu geplante Produktionshalle in der eine große Lüftungsanlage mit Kühlung für ein hygienisches, konstantes Raumklima sorgen soll

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines bestehenden Produktions- und Verwaltungs-Gebäudes im EnEV-Nachweis für einen neuen, großflächigen Anbau mit eigenem Wärmeerzeuger berücksichtigen

EnEV-Nachweis mittels DIN V 18599 berechnen für neues Nichtwohngebäude mit Betonkernaktivierung

Warmwasser-Verbrauch im Nachweis nach EnEV ab 2016 für Neubau einer Großküche, die Essen ausliefert

Anforderungen und Nachweise nach EnEV 2014, EEWärmeG 2011 und GEG 2019 für elektrisch beheizten Labor-Anbau, Eigentümer ist das Land, Bundesbehörde wird Mieter sein

Anforderungen der Dämmdicken nach EnEV 2014 / ab 2016 für Rohrleitungen von Wärmeversorgungs-Anlagen von Gebäuden außerhalb deren thermischer Hülle

.

| Home + Aktuell

.| GEG 2018  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2019 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart