EnEV-online | GEG-info | GEIG-online

Premium Login  |  Kontakt  |  Übersicht  |  Media-Daten  | 

 
   Home + Aktuell
   GEG 2020 / 2023
   GEIG 2021
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz

Was ist neu im Experten-Portal?

->  Energieausweis: Kältetechnik und Liegenschaften
->
Fördern: Energieeffiziente Gebäude und Wärmenetze
->
Praxis: GEG 2023, DIN-Normen und Klimaschutz
->
Praxishilfen: Wissen, Fachinformationen und Dialog

zum Anfang der Seite

Energieausweis: Kältetechnik und Liegenschaften

Gebäudeenergiegesetz - GEG 2020 kompakt und praktischGebäudeenergiegesetz kompakt und praktisch
Neuer Beitrag in GEG-2020-Broschüre
_Für ein Gebäude wird ein Energiebedarfsausweis ausgestellt. In der Immobilie ist keine zentrale Kältetechnik installiert. Die Mieter sorgen selbst durch Multi-Split Anlagen für die Klimatisierung. Müssen diese Anlagen im Energieausweis berücksichtigt werden oder gilt dies nur für zentrale Anlagen? Lesen Sie die Antwort unseres Experten Brieden-Segler im neuen Beitrag 3.09 in der GEG-2020-Praxisbroschüre in unserem Portal.
|
Pdf-Broschüre: GEG 2020: Kompakt und praktisch
 

Energieausweise für die PraxisGEG 2020: Ausweis erstellen, lesen, nutzen, aushängen
Energieausweis bei Liegenschaften
_Wie Sie wissen, werden Energieausweise jeweils für ein Gebäude erstellt. Dies gilt auch für Reihenhäuser, auch wenn der Energie-Nachweis für den Neubau eine ganze Häuserzeile umfassen kann. Eine Ausnahme ist möglich bei Nichtwohnbauten im Bestand, mit gemeinsamer Erfassung der Energieverbräuche. Im gemeinsamen Energieausweis tragen Sie als Aussteller auf der ersten Seite unter "Adresse" den Hinweis "Liegenschaft" ein. Unser Leitfaden erläutert detailliert wie Sie Energieausweise nach GEG 2020 ausstellen.
|
Energieausweise: Leitfaden zur Anwendung des GEG

zum Anfang der Seite

Förderung: BEG und Wärmenetze BEW

Interview mit Dipl.-Ing. Oliver SolcherInterview mit Oliver Solcher
Luftdichtheit und
BEG-Förderung
_Der Bund fördert im Rahmen der BEG den Neubau und die Sanierung von energieeffizienten Gebäuden. Dabei ist die Pflicht zur Dichtheitsprüfung - nach früheren Förderregeln - bei Effizienzhäusern weggefallen. Der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB e. V.)  sieht vielfache Mängel im Entwurf zur novellierten
BEG-Richtlinie. Lesen Sie im Interview mit Dipl.-Ing. Oliver Solcher, FLiB-Geschäftsführer, was der Fachverband kritisiert und was er dringend vorschlägt.
|
Interview: Luftdichte Gebäudehülle und BEG-Förderung
| FLiB: Informationen zur Luftdichtheit der Gebäudehülle


BEW: Bundesförderung für effiziente WärmenetzeBEW: Bundesförderung für effiziente Wärmenetze
Bund fördert grüne Fernwärmenetze
_Das Förderprogramm BEW stellt bis 2026 rund 3 Milliarden Euro zur Verfügung. Damit soll die erneuerbare Wärmeerzeugung etwa aus Geothermie, Solarthermie und dem Einsatz von Großwärmepumpen sowie weitere Wärmenetzinfrastruktur finanziell unterstützt werden. Die BEW fördert den Bau neuer Wärmenetze mit mindestens 75 Prozent erneuerbaren Energien und Abwärme und die Dekarbonisierung bestehender Netze. Anträge nimmt das BAFA entgegen und informiert dazu.
|
BAFA: Bundesförderung für effiziente Wärmenetze
| Bundesanzeiger: Veröffentlichung der Förderrichtlinie

zum Anfang der Seite

Praxis: GEG 2023, DIN-Normen und Klimaschutz

Was gilt für Bauvorhaben: GEG 2020 oder 2023?Novelle tritt schrittweise in Kraft
GEG 2020 oder 2023: Was gilt?
_Seit dem 1. November 2020 gilt das erste Gebäudeenergiegesetz (GEG 2020). Inzwischen hat der Bund am 28. Juli 2022 die Änderungen zum GEG verkündet. Diese treten schrittweise in Kraft. Da die meisten Neuerungen erst ab 1. Januar 2023 gelten, ist das geänderte Gesetz inzwischen in der Fachwelt als „GEG 2023“ bekannt. Was gilt für Bauvorhaben? Unsere Praxishilfe zeigt an ob das GEG 2020 oder 2023 gilt.
|
Was gilt für Bauvorhaben: GEG 2020 oder GEG 2023?
| GEG 2020: Text und Infos  | GEG 2023: Text und Infos


VDI-Podcast: Was haben Normen mit Klimaschutz zu tun?Podcast: Zuhören über Computer, Notebook oder Handy
VDI: Normen und Klimaschutz
_Normen sind ein wichtiges Werkzeug, um den Klimawandel zu bekämpfen. Wie werden diese festgelegt und wie können sie helfen? Was ist der Unterschied zu VDI-Richtlinien? Über diese Fragen sprechen Sarah Janczura und Marco Dadomo vom VDI mit Dieter Westerkamp, Bereichsleiter für Technik und Gesellschaft im VDI und Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes Deutsches Institut für Normung e. V. (DIN).
|
Podcast: Was haben Normen mit Klimaschutz zu tun?

zum Anfang der Seite.

Veranstaltungen: Tagungen, Webinare

+ Stiebel Eltron: Weiterbildungsangebot
Der Wärmepumpenführerschein für das Ein- und Mehrfamilienhaus, Ausbildung zum Sachkundigen für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645 in den Kategorien Errichtung, Planung, usw. Stiebel Eltron, Holzminden
Übersicht und Links zu Informationen und Anmeldung

+ Dämmwerk Online-Seminare und Vorträge
Schallschutz-Sonderreihe | Schnelleinstieg in Dämmwerk (kostenfrei) | Themen im Dez.: GEG 2023, Faltmodelle, Ökobilanz nach QNG (kostenfrei) Infos + Anmeldung,
Jahres-Update Dämmwerk 2023 und aktuelle Infos
KERN Ingenieurkonzepte, Berlin

zum Anfang der Seite

Publikationen: Bücher und Broschüren

- Energieausweise für die Praxis: Buch und E-Book
- GEG 2020 kompakt und praktisch - PDF-Broschüre
- EnEV + EEWärmeG: Teil 1 - Kurzinfo | Teil 2 - Praxishilfen
- Lüftungsanlagen im Wohnbau: Fluch oder Segen?
- Kritischer Dialog: EnEV-online Interviews seit 2002

zum Anfang der Seite

Dialog: Die neuesten Praxis-Beispiele

Wenden Sie das GEG 2020 / 2012, das GEIG 2021, die EnEV oder das EEWärmeG professionell an? Profitieren Sie mit einem Premium-Zugang rund um die Uhr und von überall von unserem Experten-Wissen. Finden Sie in zahlreichen Praxis-Beispielen die passenden Themen.
Antworten auf Fragen professioneller Anwender
Premium-Zugang GEG-info: Info und bestellen

zum Anfang der Seite
 

 

Publikationen Arbeitshilfen
Interviews seit 2002


Klimaschutz ist was für Macher: Jetzt Gebäude klimafit planen
Klimaschutz ist was für Macher: Jetzt Gebäude klimafit planen

www.daemmt-besser.de/macher


Linzmeier Bauelemente: Dämmen mit System
Linzmeier Bauelemente:
Dämmen mit System


Praxisnahe Fortbildung im e.u.[z] Praxisnahe Fortbildung
im e
·u·[z] energie + umwelt zentrum am deister

Leitfaden GEG 2020: Energieausweise für die Praxis
Gebäudeenergiegesetz: Energieausweise Praxis


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV und EEWärmeG -
klar und verständlich.
Ringbuch + E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: Erweiterung im Wohnbestand: Neu hinzukommende zusammenhängende Nutzfläche im GEG-Nachweis berücksichtigen

Neu: Energieausweis für Häuserzeile mit je fünf Wohnungen und eigener Haunummer für jeden Eingang ausstellen

Neu: Sommerlicher Wärmeschutz in neu errichtetem Mehrfamilienhaus nicht gewährleistet – Dachgeschoss ohne außenliegende Verschattung ausgeführt

Energieausweise für bestehenden Baukomplex: Drei Wohngebäuden mit leerstehender Metzgerei im Erdgeschoss, die sich über alle drei Bauten erstreckt

Energieausweis-Pflichten nach GEG bei Verkauf und Neuvermietung für Gebäude im Denkmalschutzgebiet, für deren Außenhüllen auch der Denkmalschutz gilt

Erweiterung im Wohnbestand: Neu hinzukommende zusammenhängende Nutzfläche im GEG-Nachweis nach GEG 2020 berücksichtigen


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Energieausweise für Produktionsgebäude mit Büros und Sanitärräumen, die mit Dampf beheizt werden

Energieausweise für bestehenden Baukomplex: Drei Wohngebäuden mit leerstehender Metzgerei im Erdgeschoss, die sich über alle drei Bauten erstreckt

GEG-Nachweis für neu geplantes Nichtwohngebäude mit Swimming-Pool im vierten Obergeschoss führen

Bauliche Verschattung beim Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes für neu geplantes Bürogebäude berücksichtigen

Bis auf den Rohbau abgebranntes Bürogebäude mit angrenzenden Hallen soll wiederaufbaut werden: Anforderungen GEG 2020

Neue Bäckerei mit nächtlicher Fensterlüftung sowie ohne Lüftungsanlage planen und sommerlichen Wärmeschutz nach DIN 4108-2 nachweisen

Energieausweis-Pflicht bei Erweiterung im Bestand mit Nachweis anhand des gesamten Gebäudes

.

| Home + Aktuell

.| GEG 2020  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2022 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart