EnEV-online.de

Premium Login  |  Kontakt  |  Übersicht / Sitemap  |  Media-Daten  | 

 
   Home + Aktuell
   GEG + GEIG
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EPBD 2018
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
.
   Service + Dialog
   Premium-Login
   Zugang bestellen
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   EnEV-Archiv
   Medien-Service
   Kontakt | Portal
   Impressum
   Datenschutz


EnEV-Newsletter 03/2020 - Was ist neu?

->  GebäudeEnergieGesetz GEG: Aktuell und Webinar.
->
GEG in der Kritik: Normen und Energieberatung
->
Energieausweis ausstellen: Neubau und GEG-Perspektive
->
Praxishilfen: Veranstaltungen und Publikationen

zum Anfang der Seite

GebäudeEnergieGesetz GEG: Aktuell und Webinar

Bundestag: Öffentliche Anhörung zum GEGGebäudeEnergieGesetz in der Diskussion
GEG 2020 auf dem Weg ...
_Zwei Schritt vor, einen zurück ... Der parlamentarische Hürdenlauf für das neue GebäudeEnergieGesetzes GEG setzt sich fort. Im März haben die eingeladenen Sachverständigen vor dem Ausschuss für Wirtschaft und Energie ihre Meinungen zum Entwurf vorgetragen. Lesen Sie im Kurzbericht des Deutschen Bundestages was sie befürworten und was sie kritisieren.
|
Bundestag: Gebäude-Energetik umstritten

XELLA GEG-WebinarXELLA: GEG kurz erklärt 31.3. ab 14:00 Uhr
Kostenloses Webinar zum GEG
_Wie Sie wissen, soll voraussichtlich noch dieses Jahr das neue GebäudeEnergieGesetz GEG in Kraft treten. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und verschaffen Sie sich in nur 45 Minuten einen kompakten Überblick zu den wichtigsten Eckpunkten und Neuerungen. Tim Schönhube, bekannter Energie-Experte für Gebäude, zeigt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des GEG zur EnEV und EEWärmeG. Melden Sie sich gleich an.
|
XELLA: Info und kostenfrei anmelden zum GEG-Webinar

zum Anfang der Seite

GEG in der Kritik: Normen und Energieberatung

GEG-bezogene Normen kostenfrei Bundesregierung antwortet Bundesrat
GEG-bezogene Normen kostenfrei
_51 Positionen umfasste die vorweihnachtliche "Wunschliste" des Bundesrates zum GEG. Die Vertreter der Länder wünschten sich auch, dass alle einbezogenen Normen kostenfrei verfügbar wären. Wie vermutet, hatte dieser praxisfreundliche Wunsch keine Chancen. Lesen Sie in unserem Bericht, wie sich die Bundesregierung dagegen sträubt und begründet.
|
Kurzbericht: GEG-bezogene Normen kostenfrei

Kein VZ-Monopol bei Energieberatung!GEG-Entwurf für Änderungen im Bestand
VZ-Monopol bei Energieberatung?
_Diese GEG-Regel irritiert betroffene Planer und Berater: Wer als Eigentümer sein bestehendes Ein- oder Zweifamilienhaus energetisch verändert, soll gegebenenfalls folgender Pflicht unterliegen: Bevor er die Planungsleistungen in Auftrag gibt, muss ein Energieberater der Verbraucherzentrale ihn beraten. Lesen Sie in unserem Kurzbericht auch wie der Verband der Beratenden Ingenieure diesen Ansatz kritisiert.
|
Kein VZ-Monopol bei Energieberatung im Baubestand

zum Anfang der Seite.

Energieausweis ausstellen: Neubau und GEG-Perspektive

Ausstellungsberechtigt für NeubautenEnEV-Praxis Dialog: Was fragen Fachleute?
Ausstellungsberechtigt Neubau
_Das Baurecht für Neubauten ist jeweils Ländersache. So auch die Frage wer die Nachweise für die energetischen Anforderungen ausstellt. Ob Sie als Architekt oder Planer in einem anderen Bundesland auch EnEV-Nachweise ausstellen dürfen hängt davon ab, ob es ein Abkommen der beiden Länder gibt und welche Konditionen gelten. In EnEV-online finden Sie eine Übersicht der EnEV-Praxis zuständigen Behörden.
|
Behörden für EnEV-Fragen: Übersicht nach Ländern

VZ-Berater erläutern Energieausweis?Entwurf für das GebäudeEnergieGesetz
VZ-Berater erläutern Energieausweis?
_Stellen Sie Energieausweise für Bestandsbauten aus? Der GEG-Entwurf sieht vor, dass Verkäufer oder Vermieter ihrem jeweiligen Käufer oder Neumieter einen Energieberater der Verbraucherzentrale (VZ) empfehlen sollen. Letzterer soll den neuen Eigentümern oder Mietern den von Ihnen ausgestellten Energieausweis erläutern! Was meinen Sie dazu?
|
Kommentar GEG-Entwurf: Energieausweis erläutern
| Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

zum Anfang der Seite

Praxishilfen: Publikationen

zum Anfang der Seite

 


Publikationen, Arbeitshilfen
EPBD-Update EU-Gebäuderichtlinie
EnEV-online Interviews
GEG 2019: Was kommt wann?
EnEV + EEWärmeG Praxis
 Lüftungsanlagen: Fluch oder Segen?


e.u.[z.] Zertifikatslehrgang

e.u.[z.]: Zertifikatslehrgang
zum Sachverständigen für hygrothermische Bauphysik


Solarer Mieterstrom: Umweltschutz und Sparpotential in einem
Solarer Mieterstrom:
Die neue Energie der Stadt


EnEV 2014 + EnEV ab 2016 + EEWärmeG - Regelungen klar und verständlich erläutert
EnEV und EEWärmeG - klar und verständlich. Ringbuch / E-Book


Energieblog energynet:  energiesparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
Energieblog energynet:  energie-
sparendes Bauen, Energieeffizienz und erneuerbare Energien


Praxis-Dialog Wohnbau

Neu: EEWärmeG 2011 für Neubau PKW-Reparaturwerkstatt erfüllen und EnEV-Nachweis ausstellen

Energieausweis für gemischt genutztes Gebäude, wenn zwei Heizungen beide Gebäudeteile versorgen

Bestandsbauten sanieren, bei denen aufgrund des ungedämmten Sockels Wasser ins Innere eindringt

Erweiterung Wohnbestand: Neu hinzukommende Nutzfläche im EnEV-Nachweis nach EnEV 2014 berücksichtigen

Wohnkomplex im Bestand: Vorderhaus aufstocken, Mittelhaus abreißen, Heizung des Hinterhauses erweitern


Praxis-Dialog Nichtwohnbau

Neu: Prozessabwärme in Erweiterung einer Halle beim Nachweis nach dem EEWärmeG berücksichtigen

Eingebaute Beleuchtung für neues Bürogebäude EnEV-gerecht planen und ausführen

Energieausweis für gemischt genutztes Gebäude, wenn zwei Heizungen beide Gebäudeteile versorgen

Neubau öffentliches Nichtwohngebäude - EEWärmeG 2011 mit Biomethangas erfüllen

Nachweis der Erweiterung eines Amtsgebäudes mit einem Anbau mit Erweiterung des Wärmeerzeugers

.

| Home + Aktuell

.| GEG + GEIG  | EnEV 2014/2016  | EEWärmeG 2011  | Wissen + Praxis | Dienstleister | Service + Dialog |

.



© 1999-2020 |
Impressum | Datenschutz | Kontakt |
Institut für Energie-Effiziente Architektur mit Internet-Medien
Melita Tuschinski, Dipl.-Ing. UT Austin, Freie Architektin, Stuttgart